KiTa Morgenstern

Schwerpunkte unserer Arbeit

Unser Hauptschwerpunkt in der Kita-Arbeit ist die intensive Sprach- und Integrationsförderung. Seit dem 1.4.2012 sind wir Schwerpunkt-Kita für Sprache und Integration. Die Arbeit der Schwerpunkt-Kitas wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Die Sprachförderung in der KiTa Morgenstern verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz. Bei Eintritt in die KiTa wird von jedem Kind ein Stammblatt mit den sprachrelevanten Daten der Kinder angelegt. Vom Beginn des KiTa-Jahres bis Januar des folgenden Jahres wird das Kind von den Mitarbeitern der Gruppen unter anderem in seiner sprachlichen Entwicklung beobachtet.

  • Kita Morgenstern

  • Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Logo Frühe Chancen

Sollte sich das Kind in seiner sprachlichen Entwicklung nicht altersgemäß entwickeln, wird eine erste Sprachstandsanalyse vorgenommen und erste Maßnahmen zur Sprachförderung initiiert.

In der täglichen Gruppenarbeit geben wir den Kindern vielfältige Sprechanstöße, bei denen die Kinder Sprachstruktur und Gesprächsregeln erlernen.

Ein weiterer Schwerpunkt in unsere Kita ist die Entwicklungsbegleitung. Jedes Kind wird so angenommen wie es ist! Die Kinder können sich entsprechend ihrer Individualität und ihren eigenem Tempo entwickeln. Wir nehmen uns Zeit, schauen genau hin, hören zu und bieten Unterstützung bei Entscheidungen an. Wir ermutigen die Kinder, selbst Lösungen zu finden, Anstrengungen auf sich zu nehmen und mit frustrierenden Situationen umzugehen.

Die pädagogischen Mitarbeiter ermöglichen den Kindern Handlungsspielräume, in denen sie sich ausprobieren können. Wir nehmen uns bewusst zurück, damit die Kinder lernen ihre Stärken und Schwächen wahrzunehmen und damit umzugehen. Dabei sind wir keine „Allroundtalente“, sondern bringen uns mit all unseren Stärken und Schwächen in die pädagogische Arbeit ein.

Auch anders sein ist bei uns kein Problem. Kinder lernen Menschen aus anderen Kulturen kennen, erleben Menschen mit Handycaps, Hilfsbereitschaft und Toleranz.

Außerdem können die Kinder in Kleingruppen die vielen übergreifenden Erlebnisräume nutzen und werden dabei zu kleinen Forschern, Köchen, Sportlern, Wassernixen und  Wassermännern oder sie genießen einfach die Entspannung. Dazu laden der Forscherraum, die Kinderküche, die Turnhalle der Matsch- und der Snoezelenraum ein.

Wenn Sie neugierig geworden sind auf unsere Vielfalt und unsere Angebote dann schauen Sie herein und besuchen Sie uns!

Die Konzeption befindet sich derzeit in Bearbeitung und wird aktualisiert.

zurück